Entry: Wenn ich mein Feuer kontrolliere, geht es aus. Freie Energie wird zum Wildfeuer. Friday, March 18, 2016



Ich muss mehr zulassen, ich kontrolliere noch immer.
Es scheint mir, dass ich mein ganzes Leben lang mich kontrolliert habe und dass ich es nie so weit habe kommen lassen, dass mein Leben wild wird, aus Angst vor Wildheit. Das ist normal, denn so bin ich erzogen worden.
Doch die Existenz will mich komplett zerstoeren, so dass Neues moeglich wird. Denn nur, wenn ich mich leer mache, ist in mir genuegend Raum vorhanden, dass Neues hereinkommen kann. Sobald ich mit dem Kontrollieren aufhoere, nimmt etwas von mir Besitz, das groesser ist als ich. Aber die Angst, fremdgesteuert zu sein, wird zum Problem.
Dann habe ich Angst vor der Liebe, denn die Liebe nimmt Besitz von mir. Dann habe ich Angst vor Meditation. Dann habe ich Angst vor allem, was tiefer geht als meine Kontrolle gehen kann, was ueber meine Kontrolle hinausgeht. Das Leben ist jenseits von meiner Kontrolle. Ich kann es geniessen, aber ich kann es nicht kontrollieren. Ich kann es leben, aber ich kann es nicht kontrollieren. Ich kann es tanzen, aber ich kann es nicht kontrollieren. Es kontrolliert mich.
Normalerweise sagt man, dass wir atmen, aber das ist nicht wahr, das Leben atmet mich. Aber ich halte mich immer noch fuer den, der alles selber macht, und das bringt mich in Probleme.
Meine Energie kann wild sein, wenn ich sie nicht kontrolliere. Also lasse ich meiner Energie freien Lauf, zum wilden Feuer zu werden.


   0 comments

Leave a Comment:

Name


Homepage (optional)


Comments